Das Institut

Das AI MAINZ ist eine Forschungseinrichtung des Fachbereichs Technik der Hochschule Mainz. Die Schwerpunkte unserer Tätigkeit liegen in der Auseinandersetzung mit der Architektur und den Informationstechnologien im Bereich der historischen Bauforschung, der Denkmalpflege und der Architekturvermittlung, sowie im Bereich Entwurf, Planung sowie Baubetrieb.

Das Institut wurde 1999 als Institut für Projektentwicklung in der Denkmalpflege (IProD) gegründet. 2010 erfolgte eine neue, breitere Ausrichtung des Instituts und die Umbenennung zum Architekturinstitut (AI MAINZ).

Das Institut bietet eine Plattform für die Projektentwicklung und Projektsteuerung im Bereich der angewandten Forschung sowie praxisbezogenen Nachwuchsförderung in Forschung und Lehre.

Die Auseinandersetzung des Instituts mit Fragestellungen im breit verstandenen Schnittbereich von Architektur, Architekturgeschichte und Informationstechnologien bedingt eine fachrichtungsübergreifende Abwicklung der Projekte, die zu einer starken Vernetzung des Instituts führt.

Der Gründer und langjährige Leiter des Instituts, Prof. Dipl.-Ing. Emil Hädler, geht zum Ende des Wintersemesters 2017/2018 in den Ruhestand. Er wird im Januar 2018 die Leitung an Prof. Dr.-Ing. Piotr Kuroczyński übertragen. Stellvertretende Leiterin bleibt Prof. Dr. phil. Regina Stephan.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die Leitung des Instituts liegt in den Händen des Architekten Prof. Dr.-Ing. Piotr Kuroczyński  und der Kunst- und Architekturhistorikerin Prof. Dr. phil. habil. Regina Stephan. Dieses interdisziplinäre Leitungsteam wird ergänzt um weitere Professorinnen und Professoren, die  andere fachliche Schwerpunkte in der Architektur vertreten. Die aus dieser inhaltlichen Breite und Interdisziplinarität resultierenden unterschiedlichen Perspektiven auf Forschungsfragen und –probleme führen zu ungewöhnlichen, die Projektbearbeitung bereichernden Lösungsansätzen.

Organisation und Durchführung der einzelnen Forschungsprojekte leiten die antragstellenden Professorinnen und Professoren der Hochschule Mainz in eigener Verantwortung. Sie kooperieren eng und interdisziplinär mit den anderen Mitgliedern des AI MAINZ.

Das AI MAINZ bietet seinen wissenschaftlichen Mitarbeitern eine wissenschaftliche Weiterqualifizierung in praxisorientierten Forschungsprojekten, unter anderen in begleitenden kooperativen Promotionsvorhaben, und ermöglicht ihnen, Erfahrungen in der Lehre zu sammeln.

Die Einbindung wissenschaftlicher und studentischer Hilfskräfte bei den Projekten sowie das Angebot eines Praktikums für ausländische Studenten dienen der frühen Nachwuchsförderung und der Internationalisierung.

Ehemalige

Partnernetzwerk