Prof. Dipl.-Ing.

Thomas Giel

Prof. Dipl.-Ing. Thomas Giel
Pro­fessor für Tech­ni­sches Gebäu­de­ma­nage­ment insb. Tech­ni­sche Gebäu­de­aus­rüs­tung

Raum H1.08
Holz­hof­straße 8
55116 Mainz

Tel. +49 (0) 6131 – 628 -1328
Fax +49 (0) 6131 – 628 -91328

Zur Person

Folgt noch …

Cur­ri­culum Vitae

2014 Ent­wick­lung SmartTOM
2013 Ent­wick­lung eines Mess­ver­fah­rens zur Ermitt­lung des Jah­res­nut­zungs­grades einer Hei­zungs­an­lage durch eine
Kurz­zeit­mes­sung
2013 Ent­wick­lung „Hauses der Zukunft“ zusammen mit der Hoch­schule Ess­lingen und Fern­hoch­schule Ham­burg.
Ziel: Ent­wick­lung eines Plus Ener­gie­ge­bäudes als aktiver Bau­stein zur Ener­gie­wende
2011 Energie Master Award 2011 in der Kate­gorie „Ein­satz erneu­er­bare Ener­gien“
Mit der Pro­duk­ti­ons­halle Junker in Sins­heim
2010 Ener­gie­kon­zept Büro­ge­bäude Werner und Mertz
Umwelt­preis RLP /​ Platin Label nach LEED Green­buil­ding
2010 Ent­wick­lung einer geo- solar­ther­mi­schen Hei­zung und Küh­lung zur Wärme und Hei­zungs­ver­sor­gung von
Büro­ge­bäuden zusammen mit der Fach­hoch­schule für Technik in Ess­lingen.
Ziel: Aus­le­gungs­kri­te­rien für geo- solar­ther­mi­sche Küh­lungen
2007 – 2010 Lei­tung des Pro Inno For­schungs­vor­ha­bens „Ent­wick­lung eines optimal abge­stimmten, kalten Nah­wär­me­netzes
zur Ver­sor­gung von Wohn­ge­bäuden mit Wärme und Kälte für das Bun­des­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und
Tech­no­logie.
Ziel: Aus­le­gungs­kri­te­rien für Kalten Nah­wär­me­netze
1997 Wis­sen­schaft­liche Beglei­tung des For­schungs­vor­ha­bens „Ener­ge­ti­sche Moder­ni­sie­rung von Alt­bauten“ für das
Wirt­schafts­mi­nis­te­rium in Baden-Würt­tem­berg mit der For­schungs­ge­mein­schaft Fach­hoch­schulen.
Ziel: Ent­wick­lung von Ener­gie­spar­maß­nahmen für den Altbau.

Pro­jekte (Aus­wahl)

2014 – 2020
Smart TOM | Low Cost Energie Moni­to­ring zur Ver­bes­se­rung der Ener­gie­ef­fi­zienz bei Bestands­ge­bäuden

2013 – 2014
Hauses der Zukunft | Ent­wick­lung eines Mess­ver­fah­rens zur Ermitt­lung des Jah­res­nut­zungs­grades einer Hei­zungs­an­lage durch eine Kurz­zeit­mes­sung

2013 – 2014
Ent­wick­lung eines Mess­ver­fah­rens zur Ermitt­lung des Jah­res­nut­zungs­grades einer Hei­zungs­an­lage durch eine Kurz­zeit­mes­sung

2007 – 2010
Ent­wick­lung eines optimal abge­stimmten, kalten Nah­wär­me­netzes zur Ver­sor­gung von Wohn­ge­bäuden mit Wärme und Kälte | Lei­tung des Pro Inno For­schungs­vor­ha­bens „Ent­wick­lung eines optimal abge­stimmten, kalten Nah­wär­me­netzes zur Ver­sor­gung von Wohn­ge­bäuden mit Wärme und Kälte für das Bun­des­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Tech­no­logie.

1997
Ener­ge­ti­sche Moder­ni­sie­rung von Alt­bauten |  Wis­sen­schaft­liche Beglei­tung des For­schungs­vor­ha­bens „Ener­ge­ti­sche Moder­ni­sie­rung von Alt­bauten“ für das Wirt­schafts­mi­nis­te­rium in Baden-Würt­tem­berg mit der For­schungs­ge­mein­schaft Fach­hoch­schulen.

Publi­ka­tionen (Aus­wahl)

  • Thomas Giel: Sys­tem­kom­bi­na­tion: Rohbau, Ausbau, TGA, in: Bauen hat Zukunft: Fest­schrift 20 Jahre Institut für Bau­be­trieb Mainz e.V. Gins­heim-Gus­tavs­burg: Schmidt Print­me­dien 2012
  • Thomas Giel: Erfah­rungen und Ergeb­nisse aus der Ent­wick­lung eines kalten Nah­wär­me­netzes zur geo­ther­mi­schen Ver­sor­gung eines kom­pletten Wohn­ge­bietes mit Wär­me­pumpen, in: Sach­be­richt Wär­me­pum­penTag Rhein­land-Pfalz am 6. März 2008. Bingen. 2008 S. 14 – 15

Aus­zeich­nungen

2010
Umwelt­preis RLP Ener­gie­kon­zept Büro­ge­bäude Werner und Mertz

2011
Energie Master Award 2011 in der Kate­gorie „Ein­satz erneu­er­bare Ener­gien“ mit der Pro­duk­ti­ons­halle
Junker in Sins­heim