Eröff­nung des Digital Urban History Lab ab 14.09.2020 im Landesmuseum

Eröff­nung des Digital Urban History Lab ab 14.09.2020 im Landesmuseum

 

Im Lan­des­mu­seum Mainz eröffnet ab dem 14. Sep­tember 2021 ein hybrides Labor zur his­to­ri­schen Stadt­ent­wick­lung, in dem digi­tale 3D-Rekon­struk­tionen, ana­loge 3D-Modelle der Städte und inter­ak­tive Zugänge per Touch­screen einem breiten Publikum das Ein­tau­chen in die Ent­wick­lung mit­tel­al­ter­li­cher Städte ermöglichen.

Das Labor wurde in Zusam­men­ar­beit zwi­schen dem Archi­tek­tur­in­stitut der Hoch­schule Mainz (AI MAINZ) und der Fach­rich­tung Medi­en­de­sign – Fach­be­reich Gestal­tung mit finan­zi­eller Unter­stüt­zung der Gene­ral­di­rek­tion Kul­tu­relles Erbe Rhein­land-Pfalz (GDKE), der Beauf­tragten der Bun­des­re­gie­rung für Kultur und Medien (BKM), der Spar­kasse Rhein-Nahe und J. Molitor Immo­bi­lien GmbH realisiert.


Zeit: Mainz,  14.09.2020 – vor­aus­sicht­lich für drei Jahre
Ort: Lan­des­mu­seum Mainz | Große Bleiche 49 – 51
55116 Mainz


Ver­an­stalter: Gene­ral­di­rek­tion Kul­tu­relles Erbe Rheinland-Pfalz

Top