Digi­tale Werk­zeuge für die Kreis­lauf­wirt­schaft im Bauwesen

Digi­tale Werk­zeuge für die Kreis­lauf­wirt­schaft im Bauwesen

Die Bedeu­tung und Aus­wir­kung der Bau­wirt­schaft auf unser Klima ist mitt­ler­weile unbe­stritten. Immer mehr Initia­tiven und welt­weite Orga­ni­sa­tionen setzen neue Impulse mit der Vision einer Kreis­lauf­wirt­schaft nach dem Vor­bild der Natur.

Das von EPEA geprägte Kon­zept Cradle2Cradle stellt den idealen Planungs‑, Bau- und Rück­bau­pro­zess von Gebäuden dar.

Neben den kon­struk­tiven und mate­ri­al­tech­ni­schen Her­aus­for­de­rungen gibt es eine Viel­zahl von pla­ne­ri­schen und kon­zep­tio­nellen Ansätzen, die wir mit der Ent­wick­lung spe­zi­fi­scher digi­taler Werk­zeuge lösen möchten.

Der Ein­satz neuer Pla­nungs- und Ana­ly­se­me­thoden, die den ganz­heit­li­chen Lebens­zy­klus eines Bau­werkes abbilden, werden zu einer wich­tige Ent­schei­dungs­grund­lage für nach­hal­tige Architektur.

Pro­jekt­partner

in Bear­bei­tung

Pro­jekt­för­de­rung

in Bear­bei­tung

Lauf­zeit des Projekts

Beginn Mai 2021

Betei­ligt

Top