M.Eng.

Robin Miller

Robin Miller M.Eng.
Stu­den­ti­scher Mit­ar­beiter

 

 

Zur Person

Ver­messer und Geo­in­for­ma­tiker, geboren und auf­ge­wachsen in der Nähe von Kai­sers­lau­tern.

Nach der Aus­bil­dung zum Ver­mes­sungs­tech­niker folgte der beruf­liche Umschwung in den Bereich 3D Model­lie­rung und Design in einem welt­weit agie­renden Kon­zern. Hier über­nahm er die Lei­tung des Geschäfts­be­rei­ches Ladenbau. Nachdem die 3D Mess­technik auch in der Ver­mes­sung immer mehr an Rele­vanz gewann, war er in einer großen saar­län­di­schen Inge­nieur­ge­sell­schaft für den Bereich Laser­scan und Pho­to­gram­me­trie ver­ant­wort­lich bevor er dort die Geschäfts­füh­rung über­nahm. Um sich selbst wei­ter­zu­ent­wi­ckeln, wech­selte er in die Selbst­stän­dig­keit und absol­vierte zeit­gleich an der Hoch­schule Mainz das berufs­be­glei­tende Stu­dium zum Geo­in­for­ma­tiker (M.Eng.). Seine Mas­ter­ar­beit mit dem Thema „Inte­gra­tion und Visua­li­sie­rung von Moni­to­ring­daten in BIM Modellen mit­tels Auto­desk Revit und Dynamo“ machte er in Koope­ra­tion mit dem AI Mainz. Zeit­gleich wirkte er am Pro­jekt „Bau­auf­nahme Mari­en­kloster Bop­pard“ mit und wurde als externer Refe­rent zum Thema Bau­auf­nahme mit­tels Laser­scan und Pho­to­gram­me­trie geladen.